Dienstag, 7. Oktober 2014

Favoriten | Oktober

Hey!

Dies ist nur ein ganz kleiner Post zwischendurch und ich sollte gerade eigentlich etwas ganz anderes tun, aber ich habe mich schon eine Weile nicht mehr gemeldet und das muss jetzt einfach sein!

Ich finde es sehr wichtig, kleine Dinge im Leben zu haben, die einem Freude machen und einen vielleicht von Problemen oder Stress ablenken können. Dass man etwas zu tun hat oder etwas worauf man sich freuen kann, wenn man einfach nicht mehr kann. Vor allem die Sommer-/Winterumstellung finde ich immer sehr anstrengend und brauche da so meine kleinen Glücksmomente im Tag.
So let's get started!

Pennyboard

Nachdem ich mich im Sommer etwas schwer getan habe, mich dem kleinen Brettchen zu nähern (ich bin gefahren, nur halt etwas vorsichtiger), fange ich langsam an etwas mehr Schwung zu haben und das Pennyboarden bringt viel mehr Spaß! Ich kann mir sehr gut vorstellen, an sonnigen Herbst- oder Wintertagen damit mal durch die Gegend zu brausen.
 

BBC 1 Radio

Ich brauche eigentlich immer etwas zum nebenbei hören! Außerdem liebe ich englisch und ich liebe Popmusik. Warum nicht alles vereinen? BBC 1 Radio ist echt der beste Sender wo gibt und hat klasse Musik.

All About That Bass

Womit wir schon beim nächsten Thema wären. Mein Lieblingssong zurzeit ist definitiv All About That Bass. Ich weiß nicht, ob wer ihn schon gehört hat, aber der Song wird in England gerade sehr hochgejubelt - und das zurecht. Vor allem die Lyrics sind einfach Klasse und entsprechen vollkommen der Wahrheit!

The Secret Life of the American Teenager

Ich gebe es zu: Ich bin ein Serienaddict. Die letzten Monate waren meine Lieblinge The Vampire Diaries und Breaking Bad, und da ich die eine Serie zu Ende geschaut habe und es die andere auf meinem Anbieter nicht mehr gibt, habe ich mir notgedrungen eine neue gesucht. Um ehrlich zu sein, ist sie ziemlich klischeehaft amerikanisch, aber sehr gut um nach der Schule einfach mal das Gehirn abzuschalten und Shailene Woodley (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) spielt dort mit!

Lesen

Ja, ich meine Lesen ganz im Allgemeinen. Ich hatte mich im letzten Jahr irgendwie ziemlich von Büchern entfremdet, obwohl ich vorher total die Leseratte war, aber ich beginne mich gerade wieder den Buchstaben und Wörtern anzunähern und finde lesen super entspannend.

Tee

Oh Gott, wenn ich Tee nicht hätte. Es ist sozusagen mein morgendliches und abendliches Ritual geworden, Tee zu trinken, dabei mochte ich tee eigentlich nie wirklich. Wenn ich krank war, ja aber sonst nie. Gerade brauche ich das schön warme Getränk aber auf jeden Fall! Mein Favorit im Moment: grüner Tee.

Schaumbad

Dazu habe ich ja gerade erst etwas hochgeladen, aber ich sage es hier noch mal: Bäder im Herbst sind ein Muss! Im Sommer kann ich mich irgendwie schlecht so entspannen, da mir eine warme Badewanne plus warmer Umgebung dann doch zu viel ist. Aber im Herbst, wenn es draußen schön dunkel ist, drinnen die Kerzen an sind und die Wanne einem die Wärme gibt, nach der man sich den ganzen Tag gesehnt hat, ist baden mein Entspannungsmittel Nummer 1!

~~~~~

Ich habe ja doch ganz schöne viele kleine Glücksmomente, hat mich gerade irgendwie selber überrascht.
Was macht ihr so um euch nach einem anstrengenden Tag etwas Gutes zu tun? Vielleicht gibt es ja weitere Inspirationen :)

xx